Samstag, 11. Juli 2015

Bermuda-Jeans

Hallo ihr Lieben,

bei der Hitze Anfang Juli ist dieses Outfit entstanden, ich glaube, es ist irgendwie ein echter Klassiker, ich denke dabei ständig an „Dirty Dancing“, auch wenn ich tänzerisch eine Vollniete bin, eine Wassermelone kriege ich schon noch getragen. ;-)

Wenn es wirklich heiß ist, dann treten hauptsächlich meine unzähligen Kleider in unterschiedlichen Formen in Erscheinung, Midi- und Maxikleider, mit und ohne Ärmel.

Zwischendurch ist mir aber auch mal nach Hose – eine lange Jeans wäre viel zu warm gewesen und auf eine meiner Stoff-Pluder-Hosen hatte ich keine Lust.

Die Bermuda-Jeans habe ich mir vor einiger Zeit im Sale bei Bonprix bestellt – hauptsächlich für den Strandurlaub, so kam sie jetzt auch mal in der Großstadt zum Einsatz. Die Hose ist super bequem und der Gürtel war bei der Hose dabei.

Mit der weißen Bluse bewege ich mich sehr aus meiner Komfortzone, denn ich habe fast nichts weißes in meinem Schrank – irgendwie passt das nicht in mein Farbschema und da ich den größten Teil des Jahres einen sehr hellen Teint habe, finde ich oft, dass weiß das nicht besonders gut unterstreicht und mich irgendwie „teigig“ aussehen lässt. Hier gefällt es mir.

Darunter trage ich ein sehr einfaches altrosafarbenes Tanktop, so dass ich mich noch ein bisschen mehr „entblättern“ konnte.

Dazu nur noch die Loafer…denn wenn es richtig heiß ist und ich mich nicht in klimatisierten Räumen aufhalte, dann nerven mich Accessoires und Schmuck innerhalb kürzester Zeit, also lass ich sie gleich weg.

Welche Outfit-Strategien habt ihr für die heißen Tage?



















 
 
Bermuda-Jeans – Bonprix
Bluse –Bonprix
Tanktop – Primark
Loafer – Deichmann
 
Liebe Grüße & bis bald, eure Lea