Sonntag, 28. Februar 2016

German Curves - Frühlingserwachen

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder an der Zeit für eine neue Runde


Vor einem Jahr war ich das erste Mal dabei und nachdem ich das letzte Mal krankheits- und zeitbedingt aussetzen musste, habe ich mich dieses Mal wieder besonders darauf gefreut.

Fall Du noch nicht weißt, was #germancurves ist, dann findest Du weitere Infos auf Facebook und Instagram

Und alle anderen Blogger, die dieses Mal dabei sind, findest Du am Ende dieses Posts.


Zu meinem Outfit:

Ich habe dieses Jahr unglaublich viele Ideen für Frühlings- und Sommeroutfits, allerdings war bei uns in den letzten Wochen noch nicht einmal der Hauch von Frühling zu spüren, sondern es war nicht nur ziemlich kalt, sondern auch totales Schmuddelwetter.

Ich habe auch noch stark daran gezweifelt, ob der Wechsel aus Schnee, Regen und Graupelschauer es überhaupt zulassen würde, mein Outfit zu shooten. Wir haben dann den ersten sonnigen Nachmittag (gefühlt) dieses Februars genutzt und trotz starkem Wind und übertretetendem Flussufer ein paar Augenblicke Frühlingsgefühle erhascht und eingefangen.

So richtig war mir aber noch nicht nach Frühlingsfarben. Deswegen habe ich mich noch ein bisschen bedeckter gehalten, wobei helle und strahlende Farben ja sowieso nicht so mein Fall sind. Dafür habe ich zwei meiner liebsten Frühlingstrends kombiniert: (Paisley-)Muster im Kleid und ein wenig Spitze in der Schulterpartie des Pullovers, außerdem trage ich Boots mit Plateausohle (auch wenn die wahlweise in der Wiese oder im Matsch versinkt ;-). Die Farbtöne würden zwar wohl auch ganz gut zu einem Herbstmotto passen, ich finde aber sie gehen (für meine Verhältnisse) auch ein wenig in die Pastell-Richtung.

Weiter unten findet ihr die Angaben zu den einzelnen Teilen und schaut auch unbedingt auf den anderen Blogs vorbei!

Achso nicht wundern, ich habe soooo gefroren, ich glaube, das sieht man mir auf den Bildern auch an...



















 
Kleid mit Paisleyprint: Bonprix (aktuell)
Pullover mit Spitze: Ernstings Family (aktuell)
Tasche: Ernstings Family (letztes Jahr)
Gürtel & Kette: Primark
Boots: Bonprix (aktuell)
Strumpfhose: C&A

Bis bald, eure Lea